Prämierte Lernapp

LEICHTER LESEN LERNEN ist GIGA-Maus-Preisträger 2017



Kategorie: Kinder 6-10 Jahre: Das beste Lernprogramm

 

GIGA MAUS 2017 Logo

 "Wie klingt das O? Wie wird es geschrieben? Und wie entstehen aus den einzelnen Buchstaben ganze Wörter? Schritt für Schritt lernen Leseanfänger in jeweils vier verschiedenen kleinen Lerneinheiten die Welt der Buchstaben und Wörter kennen. Als Hilfe steht ihnen die interaktive Anlauttabelle zur Verfügung. Und zum Schluss können sie ihre ersten Wörter fehlerfrei lesen. Eine zielgerichtete, gut durchdachte, liebevoll und kindgerecht gestaltete App zum Lesenlernen"

 Hier geht es zum Artikel der GIGA-Maus Preisverleihung.

 

Lesen lernen

 – das wollen alle Kinder!

Lesen ist aber mehr als nur Kenntnis der Buchstaben und ihrer Laute.
Ihr Kind muss wissen, wie es mit diesen Lauten umgehen kann, wie es sie zu Wörtern verbindet,
die es verstehen kann.  

Genau das ist der Kern der App „LEICHTER LESEN LERNEN“.
Interaktiv lernen die Kinder, Laute durch gedehntes, langsames Sprechen zu verbinden.
Sie lernen tatsächlich lesen! Und das in kurzer Zeit.
Das so schwierige Lesenlernen wird zum Spiel.

Der spielerische Umgang mit Buchstaben und Lauten macht großen Spaß, nicht nur Leseanfängern.

Die App bietet:

  • einen ausführlichen Elternbereich mit der Möglichkeit, die Lernzeit zu begrenzen
  • und Kapitel freizuschalten oder zurückzusetzen
  • Erläuterungen zur Methodik des Lesenlernens
  • ein kindgemäßes Tutorial, in dem die verschiedenen Übungen und Spiele genau erklärt werden
  • eine interaktive Anlauttabelle, die jederzeit zur Verfügung steht
  • Rückmeldungen, ob Aufgaben richtig gelöst wurden:
    Der Lernfortschritt wird durch direkte Rückmeldung sowie durch Fortschrittspunkte und -medaillen sichtbar gemacht.
    Die Möglichkeit, Spielstände für fünf verschiedene Kinder zu speichern.
    Sie ist daher auch für den Einsatz im Unterricht der Grundschule geeignet.

 

Für wen ist die App geeignet?

  • Vorschulkinder, die sich schon für das Lesen interessieren
  • Kinder des 1. Schuljahres zur Unterstützung oder Beschleunigung des Leselernprozesses
  • Kinder höherer Klassen, die noch Unsicherheiten in ihrer Buchstabenkenntnis zeigen oder Schwierigkeiten beim Lesen haben